Blick auf die Dorflage am Bothkamper SeeBlick von Bissee aus über den See Richtung KirchbarkauAlter Bahnhof als Wohnhaus ausgebautSt. Katharinenkirche mit Holzglockenturm
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles

Kirchbarkau auf dem Weg zur Digitalen Modellkommune:
Wir halten Sie auf dem Laufenden

Das Land Schleswig-Holstein hat die Gemeinde Kirchbarkau als „Digitale Modellkommune“ ausgezeichnet. Die Gemeinde entwickelt mit starker Beteiligung verschiedener Akteursgruppen „das smarte Baugebiet der Zukunft“. Der Entwicklungsprozess wird voraussichtlich bis Mitte 2022 gehen.

Der Blick auf diese Seite lohnt sich: Wir veröffentlichen hier zum Beispiel
- Einladungen zu öffentlichen Veranstaltungen
- Informationen zu BürgerInnen-Workshops
- Eindrücke und Erkenntnisse von Ortsbegehungen und ExpertInnen-Besuchen
- Medienberichte

Bleiben Sie auf dem Laufenden – informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen.

 

Einladung

Kirchbarkau kommt wieder zusammen

Samstag, 7. August 2021 ab 13.00 Uhr am Feuerwehrhaus

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

liebe Leute,

ach, wie ist das schön! Nach den Sommerferien treffen wir uns wieder in größerer Runde. Zum Klönschnack, zum Austauschen über das Erlebte, zum Teilen frischer Ferieneindrücke. Zu Kaffee und Kuchen, zum Grillen, zu Softdrinks und Bier.

Natürlich entsprechend der geltenden Corona-Bestimmungen.

 

Kirchbarkau kommt wieder zusammen ... und denkt über seine Zukunft nach!

 

Diesen schönen Anlass nutzen wir für den öffentlichen Auftakt zu unserem
gemeindlichen Modellprojekt „Das smarte Baugebiet der Zukunft“.


Wie wollt Ihr künftig wohnen, leben und arbeiten? Wie kann Digitalisierung uns dabei unterstützen? Wie nutzen wir gemeinsam die neuen Standortvorteile des Barkauer Lands? In lockeren Gesprächen geben ausgewiesene Fachleute erste Antworten zu Themen wie Mobilität, Coworking, Energie und Klimaschutz, Bauen und Wohnen.

 

14.00 bis 16.00 Uhr sprechen wir mit diesen Praktiker*innen:


Dörpsmobil SH
Timo Wiemann stellt das „Dörpsmobil“ vor. Diese Mobilitätslösung bewegt bereits in
28 Gemeinden im Norden täglich Menschen – einfach mit einer App zu buchen und abzurechnen.

 

CoWorkLand eG
Carolin Kowollik stellt die Lösung für neues, gemeinschaftliches Arbeiten vor.
Homeoffice kennen viele, aber Coworking geht darüber hinaus – und Kirchbarkau hat das Potenzial dazu.

 

IB.SH – Energie- und Klimaschutzinitiative
Wilm Feldt zeigt uns, wie wir mit digitalen Hilfen einfach im Quartier Energie sparen können: mit intelligenter Straßenbeleuchtung über E-Ladesäulen bis in die eigenen vier Wände hinein.

 

TING Projekte
Ferdinand Borchmann-Welle spricht über die Vorteile von genossenschaftlichem und Mehrgenerationen-Wohnen, ökologisch sauber – und immer noch bezahlbar.

 

Zwischendurch und danach haben wir Zeit für Fragen und Diskussionen.

Ihre/Eure Meinung ist uns wichtig.

 

Herzlich willkommen – wir freuen uns!

Das Wetter

Veranstaltungen

Gemeindeverwaltung der Gemeinde Kirchbarkau

Gemeinde Kirchbarkau

Bgm. Frank Jedicke

Ewerweg 7

24245 Kirchbarkau

Telefon (04302) 694